NOTDIENST            ONLINE-TERMINE            SPRECHZEITEN            KONTAKT

Implantologie

Langlebiger und ästhetischer Zahnersatz

zahnarzt-gilching-zahnarzt-germering-zahnarzt-gauting-zahnarzt-starnberg-professionelle-zahnreinigung-pzr-prophylaxe-guided-biofilm-therapy

Zahnimplantate

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die grundsätzlich aus gewebefreundlichen Materialien hergestellt werden. Das in unserer Zahnarztpraxis in Gilching verwendete Implantatsystem setzt auf Titan als Material, welches sich aufgrund seiner körperverträglichen (biokompatiblen) Eigenschaften und seiner Belastbarkeit bewährt hat.

Implantate gehen bei komplikationsloser Einheilung eine stabile Verbindung mit dem Kieferknochen ein. Bei richtiger Mundhygiene und gutem Gesundheitszustand sind Implantate langlebig und können eine Lebensdauer von zehn und mehr Jahren haben. Bei normalem Behandlungs-/Einheilungsverlauf wird durch die Implantate ein festes Fundament für die Versorgung mit Zahnersatz geschaffen. Im Zusammenhang mit der prothetischen Versorgung kann die Kaufunktion optimiert, hergestellt oder wieder gewonnen werden.

implantate-festsitzender-zahnersatz-zahnimplantate-gilching-zahnimplantate-starnberg-zahnimplantate-gauting-zahnimplantate-fuerstenfeldbruck-zahnimplantate-germering-praxis-spazialpraxis-spezialist-implantologie-zahnarzt-zahnaerzte
implantologie-zahnimplantate-zahnarzt-gilching-zaehne
implantologie-zahnimplantate-zahnarzt-gilching-zaehne

Behandlungsschritte

Einbringen der Implantate in den Kiefer

In örtlicher Betäubung wird das Zahnfleisch im Implantationsbereich geöffnet und der Kieferknochen freigelegt. Mittels spezieller Bohrer bzw. Instrumente werden im Kieferknochen Bohrungen angelegt. Unter Umständen kann das Zahnfach eines vorher entfernten oder verloren gegangenen Zahns für die Einbringung des Implantates genutzt werden. Es kommt vor, dass der durch die Bohrung geschaffene Hohlraum mit einem Meißel oder entsprechendem Instrument vergrößert werden muss.

In die Hohlräume wird das jeweilige Implantat eingeschraubt und die Wunde vernäht.

Prothetische Versorgung

Sind die Implantate eingeheilt – in der Regel nach 3 Monaten – kann die prothetische Versorgung durchgeführt werden. Bei der Eingliederung des Zahnersatzes ist es in der Regel notwendig, die Schleimhaut um das Implantat herum erneut zu eröffnen, um das Implantat und den Zahnersatz verbinden zu können.

Sprechzeiten

Mo. 8:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Di. 9:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 19:00 Uhr
Mi. 8:00 - 13:00 Uhr
Do. 8:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Fr. 8:00 - 13:00 Uhr

Kontakt

© 2021 Zahnarzt Gilching Katharina Goerke

Zahnarztpraxis Katharina Goerke
Römerstr. 63
82205 Gilching
Telefon: 08105 73380
E-Mail: info@zahnaerztin-gilching.de

Right Menu Icon